Wem gehoert der Landkreis?

Programm der Liste DIE LINKE zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis München


Liebe Bürger*innen des Landkreises München,

Soziale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Klimaschutz beginnen vor Ort. Linke Kommunalpolitik heißt einzutreten für soziale Interessen in den Gemeinden und im Landkreis München, für nachhaltige Entwicklung und demokratische Teilhabe für alle. Unser Ziel ist ein solidarisches Gemeinwesen.
DIE LINKE ist dort, wo das öffentliche Leben stattfindet. Demokratie beginnt im eigenen Umfeld. Sie vertritt das solidarische, demokratische und soziale Bayern in den Kommunen und Gemeinden. DIE LINKE kämpft für die Interessen der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung, die auf den Lohn aus Arbeit angewiesen ist und nicht von ihrem Vermögen lebt.

Für ein soziales & demokratisches Miteinander

Die Bedürfnisse der Bewohner*innen des Landkreises müssen Vorrang vor den Interessen der Unternehmen haben. DIE LINKE kämpft für ein Gemeinwesen, in dem die Grundversorgung für alle gewährleistet wird. Qualität in Bildung oder Pflege darf nicht von Einkommen oder Vermögen abhängen. Chencengleichheit ist ein Grundprinzip der Demokratie und muss endlich verwirklicht werden. Dies kann nur garantiert werden, wenn die Grundversorung wieder in öffentliche Hand gelangt.

Für ein bezahlbares Wohnen für alle

In den Kreisgemeinden werden immer mehr Gewerbegebiete ausgewiesen und Betriebe mit neuen Arbeitsplätzen angesiedelt. Währenddessen wurde und wird der Wohnungsbau vernachlässigt. Damit werden die Mieten in die Höhe getrieben. Hier ist dringend ein Politikwechsel nötig, denn Wohnen ist ein Menschenrecht. DIE LINKE fordert daher, dass die Schaffung guten und bezahlbaren Wohnraums Teil öffentlicher Daseinsvorsorge wird.

Für eine soziale & ökologische Verkehrswende

DIE LINKE steht für eine radikale ökologische Verkehrswende, die den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) und nachhaltige Mobilitätsangebote an erste Stelle setzt. Wir wollen den Verkehr im Landkreis so entwickeln, dass Menschen nicht länger auf einen Pkw angewiesen sind. Daher fordern wir:

Für ein solidarisches & antifaschistisches Kulturverständnis

Die Alternative zu Gewalt sind Dialog und Diskussion. Aufgabe der Politik ist es dafür Angebote zu schaffen. Sicherheit gibt es durch soziale Integration und Einbindung aller Menschen. Demokratie, soziale Gerechtigkeit und Sicherheit sind unmittelbar miteinander verknüpft. Der Landkreis muss klar Stellung beziehen gegen Rassismus und Rechtsradikalismus.

Für einen nachhaltigen Schutz von Umwelt, Tier & Klima

Intakte Lebensgrundlagen sowie eine ökologische, nachhaltige und gerechte Nutzung der Ressourcen sind für DIE LINKE untrennbar mit der sozialen Gestaltung unserer Gesellschaft verknüpft. Deshalb sind für uns Ökologie, Natur-, Klima- & Umweltschutz Teil einer sozialen und solidarischen Gesellschaft. Unsere Partei tritt zudem für einen konsequenten Tierschutz und Tierrechte ein. Die größte Bedrohung für die Lebensgrundlagen weltweit sind die fortschreitende Klimakrise und die Zerstörung der natürlichen Lebensräume. Daher fordern wir:


basierend auf Kommunalpolitische Eckpunkte des Landesverbandes DIE LINKE Bayern